18.07.2014

Im Elsass angekommen…

Wir wohnen gerade in:
Ungersheim

Übernachtung:

182-184

18-20.Juli 2014

Jahresübersicht

Stellplatz

Stellplatz

Lat:47.851830 Long:7.286177

6,00 EURO

 

Reiseroute: 171 km

 

Karte

# # #

20.07.2014:

Die Nacht war nicht so richtig erholsam. Trotz des völlig erschöpften Zustandes stellte sich der Erholungsschlaf nicht so richtig ein, es war einfach viel zu heiß im Mobil! Es ist sehr unangenehm, bei über 25 Grad zu schlafen.

Irgendwann war dann aber auch die Nacht vorbei. Es hatte sich auch etwas eingetrübt, so dass die Sonne nicht mehr so vom Himmel brennt. Gegen Nachmittag kam auch noch leichter Regen dazu.

Nach dem Frühstück rollte ich noch ein wenig durch die schönen Dörfer des Elsass. Wirklich nette Gegend hier, aber auch alles schon sehr touristisch.
Die Beine fühlten sich gut an, die Strapazen von gestern sind gut verdaut, dann bin ich wohl doch nicht so schlecht trainiert!

Ansonsten passierte heute nicht so viel mehr, trotzdem geht ein für mich zufriedener Tag zu Ende.

 

19.07.2014:

Heute geht es mit dem Rad in die Vogesen. Die Pässe heißen hier Ballons und sind nicht minder steil, als in den Alpen. Der Grand Ballon liegt auf einer Höhe von 1350m. Der Startort auf 250m
Ich möchte die 10. Etappe von der diesjährigen Tour nachfahren.
Die Strecke ist ausgearbeitet, das Navi damit programmiert und ein kleines Roadbook notiert.

20140719 Ungersheim 003

Trotz der guten Vorbereitung ist es schwierig, die kleinen Passstraßen zu finden. Die Ausschilderung ist nicht gerade optimal. Nach ein paar extra Schleifen finde ich aber dann den ausgesuchten Weg.

Karte

2014-07-19

Nach 6:27 Std. bin ich zurück am Mobil. Der Tacho zeigt 139,68km und 2735 Höhenmeter an.
Kann nicht gerade sagen, dass ich mich gut fühle…eine ziemlich anstrengende und schweißtreibende Aktion.
Bin am überlegen, ob es am fortgeschrittenen Alter liegt, oder ob die Temperaturen von 34 Grad verantwortlich sind für diesen desolaten Zustand.

Die Profis waren mehr als 2 Std. schneller, da wäre ich also längst vom Besenwagen eingesammelt worden. Was mich etwas aufbaut ist, dass mich wenigstens keiner von den Hobbyfahrern, die hier zu Hauf herumfahren, überholt hat.

Heute schmeckt noch nicht mal der gekühlte Rosé…

Warum tut man sich eigentlich so etwas an!

Die Nacht wird auch nicht so richtig erholsam werden, die Temperaturen sind heute noch höher als gestern im Mobil.

 

18.07.2014:

Claudias Flug geht um 19:00 Uhr von Basel nach HH. Also, können wir es ruhig angehen lassen. Wir frühstücken in aller Ruhe, packen alles zusammen und dann geht es los Richtung Osten immer an der Doubs entlang. Schöne abwechslungsreiche Strecke.
In Chavannes machen wir eine Nachmittagsrast an einem feinen kleinen Stellplatz in Mitten der Natur.

20140718 Chavannes 001

20140718 Chavannes 004

20140718 Chavannes 006

20140718 Chavannes 011

Dann sind wir auch schnell am Flugplatz, kurze Verabschiedung und schon ist die Zweisamkeit wieder vorbei.

20140718 Basel 001

Ich fahre weiter zum Stellplatz am Écomusée in Ungersheim. Die 45km sind schnell abgespult, geht diesmal über die Autobahn, die im Elsass ja ohne Maut zu befahren ist.

Ich finde einen schönen Stellplatz vor, der in einem kleinen Waldstück angelegt ist. Bei den Temperaturen von über 30 Grad ganz praktisch.

20140718 Ungersheim 001

Auf den Häusern des Museums sind ganz viele Störche, die dort auf den Dächern ihre Nester bewohnen. Wusste gar nicht, dass die Störche so zutraulich sind, die laufen hier über den Stellplatz und lassen sich verwöhnen.

20140718 Ungersheim 002

Um 23:00 Uhr sind immer noch 30 Grad im Mobil, nicht so angenehm zum Schlafen…

# # # # # # # # #

Jahresübersicht 2014 — und immer die aktuellsten Meldungen auf Twitter: Follow @pezz88

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien